Navigation
Malteser Sigmaringen

Wochenblatt Singen: Besucherrekord beim Bürgerempfang in Konstanz geknackt

17.01.2020
Im Mittelpunkt des Bürgerempfangs stand auch im diesen Jahr wieder die Ehrung des ehrenamtlichen Engagements im Rahmen von „Konstanz sagt Danke!“: Geehrt wurden die DLRG, die Malteser und Claudia Deutinger. swb-Bild: Bodenseeforum

1060 Besucher bei den Aktionen im Bodenseeforum dabei/ Burchardt will zweite Amtszeit

Konstanz. 1060 Bürgerinnen und Bürger kamen am Sonntag ins Bodenseeforum zum Bürgerempfang und knackten damit den Besucherrekord. Im Mittelpunkt des Bürgerempfangs stand auch in diesem Jahr wieder die Ehrung des ehrenamtlichen Engagements im Rahmen von „Konstanz sagt Danke!“ Geehrt werden Bürgerinnen und Bürger, die sich 2019 in besonderem Maße in der und für die Stadtgesellschaft engagiert haben. Alle geehrten Personen und Gruppen stehen dabei stellvertretend für die vielen Anderen, die vor und hinter den Kulissen am Erfolg der Vereine und Initiativen und damit für Konstanz arbeiten.

In diesem Jahr wurden die DLRG und die Malteser ausgezeichnet. Die DLRG allein leistete 2019 knapp 36.000 ehrenamtliche Stunden und 103-mal Erste Hilfe, rettete 42 Menschen aus lebensbedrohlichen Situationen und neun Personen vor dem Ertrinken. Außerdem feierte der Verein im vergangenen Jahr sein 60. Jubiläum. Auch die Malteser feierten Jubiläum, in ihrem Fall das 50-jährige. 160 Ehrenamtliche leisteten insgesamt 27.000 Stunden Ehrenamt. Die Arbeit der Malteser ist vielfältig und reicht von Altkleidersammlung, über Essen auf Räder und Notfallseelsorge bis hin zu Pflege und Betreuung. Außerdem wurde Claudia Deutinger vom SC Konstanz-Wollmatingen e.V. für ihre langjährige Arbeit als Jugendverantwortliche des Vereins und für ihr umfassendes und multifunktionales Engagement darüber hinaus geehrt.

Zuvor hatte Oberbürgermeister Uli Burchardt mit Fotos auf das Jahr 2019 zurückgeblickt. In seiner anschließenden Rede gab er einen Ausblick auf das kommende Jahr und ging auf die großen Themen, wie den Kitaausbau, Schulentwicklung, Wohnen, Verkehr und Klimaschutz ein. In diesem Rahmen gab er auch offiziell bekannt, für eine weitere, zweite Amtszeit im Juli sich zur Wahl zu stellen. Gemeinsam mit verschiedenen Amtsleitern stand Burchardt im Anschluss noch für Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung.

Für die Unterhaltung am Bürgerempfang sorgten Beiträge aus dem Programm der Konstanzer Welten: Das Ensemble der Musikschule Konstanz „Constantia Classica“ spielte unter der Leitung von Sorin Dumitru Händels „Concerto Grosso“ und von Peter Warlock die „Capriol Suite“. Die Showturngruppe des TV Konstanz zeigte eine Akrobatik- und Tanznummer zu „Bad Liar“ von Imagine Dragons. Die Dudelsack-Gruppe „Pipes of Constance“ bildete einen kontrastreichen musikalischen Abschluss. 

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler

 

 

Online Spenden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Kreissparkasse Sigmaringen  |  IBAN: DE62 6535 1050 0000 8245 09  |  BIC / S.W.I.F.T: SOLADES1SIG